Letztes Update am Fr, 23.02.2018 21:06

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bayern

Aus Schulbus ausgestiegen und angefahren: zwei Mädchen tot

Die beiden Elfjährigen wurden noch in ein Krankenhaus gebracht – dort sind sie wenig später ihren schweren Verletzungen erlegen.

(Symbolfoto)

© TT/Thomas Böhm(Symbolfoto)



Reischach – Zwei Schülerinnen sind am Freitag in Oberbayern von einem Auto erfasst worden, als sie hinter ihrem Schulbus die Straße überqueren wollten. Die beiden elf Jahre alten Realschülerinnen wurden in Krankenhäuser gebracht und erlagen dort wenig später ihren schweren Verletzungen, wie die Polizei am frühen Abend mitteilte.

Zu dem Unfall kam es, als der Bus in Reischau wieder anfahren wollte und die Mädchen nach Angaben der Polizei hinter dem Fahrzeug auf die Straße traten. Dort wurden sie von dem Auto erfasst, das dem Bus entgegenkam. Dessen 30 Jahre alte Fahrerin erlitt ebenso einen Schock wie ein anderes Schulkind, das unmittelbar Zeuge des Unfalls wurde (dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.