Letztes Update am Mi, 25.04.2018 15:35

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Reh ausgewichen: Auto prallte in Innsbruck gegen Baum

Ein 80-Jähriger wich mit seinem Auto einem reh aus, geriet auf die Gegefahrbahn und touchierte ein anderes Auto.

© Thomas BöhmSymbolfoto.



Innsbruck – Mittwochvormittag fuhr ein 80-Jähriger auf dem Rosnerweg in Innsbruck talwärts. Nach eigener Aussage musste er vor einer Kurve einem Reh ausweichen. Dabei geriet sein Wagen auf die Gegenspur und streifte ein entgegenkommendes Auto, gelenkt von einem 75-Jährigen.

Der 80-Jährige geriet mit seinem Pkw daraufhin über den Fahrbahnrand hinaus. Dieser rollte einige Meter in ein steiles Waldstück. Dort prallte das Auto frontal gegen einen Baum. Der Lenker erlitt laut Polizei leichte verletzungen. Er wurde von der Rettung in die Klinik gebracht. (TT.com)