Letztes Update am Di, 19.06.2018 20:57

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

72-Jährige nach Sturz von Leiter in Erl Verletzungen erlegen

Beim Kirschenpflücken stürzte vor zehn Tagen eine Frau 4,5 Meter in die Tiefe. Sie erlag nun ihren schweren Kopfverletzungen.

© TT/Thomas BöhmSymbolfoto.



Erl – Eine 72-Jährige war bereits am 9. Juni in Erl von einer Leiter gestürzt und hatte sich schwer verletzt. Die Leiter stand auf einem Flachdach und rutschte weg. Die Pensionistin stürzte rund 4,5 Meter tief auf einen gepflasterten Gehweg. Dabei erlitt sie eine schwere Kopfverletzung. Sie musste reanimiert werden. Der Rettungshubschrauber brachte die 72-Jährige anschließend in die Innsbrucker Klinik.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, erlag die Pensionistin zehn Tage später ihren schweren Verletzungen. (TT.com)