Letztes Update am Mo, 11.06.2018 15:16

DPA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Baden-Württemberg

90-Jähriger krachte in Deutschland mit Auto in Bus voller Schüler

Der Autofahrer war in Baden-Württemberg aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal gegen den Bus geprallt.

© dpaSymbolfoto.



Vöhrenbach – Ein 90 Jahre alter Autofahrer ist in Baden-Württemberg mit einem Bus voller britischer Schüler zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Der Mann wurde bei dem Unfall am Montag in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, wie die Polizei mitteilte.

Der Busbeifahrer des ersten Erkenntnissen zufolge linkslenkenden Busses wurde ebenfalls schwer verletzt. Ersten Informationen zufolge erlitten sechs der 73 Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren leichte Blessuren. Der 90-Jährige war aus zunächst ungeklärter Ursache zwischen Vöhrenbach und Furtwangen auf die linke Fahrspur gekommen und frontal mit dem Bus zusammengestoßen. (dpa)