Letztes Update am Mo, 02.07.2018 07:46

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Steiermark

Tschechin bei Wanderung am Dachstein tödlich verunglückt

Die 45-jährige Frau war auf einem Schneefeld ausgerutscht und anschließend rund 250 Meter in die Tiefe gestürzt.

Rettungshubschrauber am Dachstein. (Symbolfoto)

© iStockRettungshubschrauber am Dachstein. (Symbolfoto)



Ramsau am Dachstein – Eine Wandererin aus Tschechien ist am Sonntagvormittag gegen 10.45 Uhr im Bezirk Liezen (Steiermark) tödlich verunglückt. Die 45-jährige Frau sei als Dritte den Spuren der Vorsteiger ihrer Wandergruppe über ein Schneefeld an der Dachsteinsüdwand gefolgt, als sie ausgerutscht und circa 250 Meter tief abgestürzt sei, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit.

Die Gruppe sei von der Talstation der Dachsteinsüdwandbahn in Richtung Hunerscharte unterwegs gewesen, hieß es. Die Seilsicherungen auf dem Schneefeld seien noch unterhalb der Schneedecke gelegen und eine Sicherung deswegen nicht möglich gewesen. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.