Letztes Update am Do, 09.08.2018 14:55

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Schmorbrand in Sicherungskasten: Hotel in Innsbruck evakuiert

Ein technisches Gebrechen löste einen Schmorbrand in einem Sicherungskasten mit starker Rauchentwicklung aus. 60 Personen wurden in Sicherheit gebracht.

© Robert PariggerSymbolfoto.



Innsbruck – Rund 60 Personen haben am Donnerstag aus Sicherheitsgründen vorübergehend ein Innsbrucker Hotel verlassen müssen. Aufgrund eines technischen Gebrechens war in einem Sicherungskasten ein Schmorbrand ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Weshalb es wiederum zu einer starken Rauchentwicklung im Gebäude kam.

Die Innsbrucker Berufsfeuerwehr konnte den Brand jedoch rasch löschen. Nach einer Durchlüftung des Gebäudes konnten die Gäste das Hotel wieder betreten. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und zehn Mann im Einsatz. (APA, TT.com)




Schlagworte