Letztes Update am So, 12.08.2018 22:03

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kitzbühel

Unfall: 20-Jähriger streifte mit Quad in Kitzbühel Heuballen

Mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Quad verursachte ein 20-Jähriger am Sonntag einen Unfall. Der Mann war alkoholisiert.

© dpa (Symbolfoto)(Symbolfoto)



Kitzbühel – Ein Verkehrsunfall hat am Sonntag in Kitzbühel einen Schwerverletzten gefordert. Der 20-jährige Tiroler war mit dem Quad des 40-jährigen Beifahrers unterwegs. Das Fahrzeug war nicht zum Verkehr zugelassen, berichtet die Polizei.

Gegen 11.25 Uhr verlor der Tiroler in Bockberg die Kontrolle über das Fahrzeug und streifte einen Heuballen. Das Fahrzeug wurde wieder auf die Fahrbahn geschleudert, die beiden Insassen wurden verletzt.

Der 20-jährige Lenker musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Laut Polizei verlief ein Alkoholtest positiv. Außerdem besaß der junge Mann keine Lenkberechtigung für das Fahrzeug. Weder er noch sein Beifahrer trugen zudem einen Sturzhelm. (TT.com)




Kommentieren


Schlagworte