Letztes Update am So, 09.09.2018 22:25

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

Unfall in Biberwier: 43-Jährige von Anhänger überrollt

Ein Kurzurlaub endete für eine Deutsche mit Verletzungen. Ihr war ein Anhänger über das Becken gerollt.

© TT/Murauer(Symbolfoto)



Biberwier – Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Sonntag in Biberwier ereignet. Eine 43-Jährige verbrachte auf einer Jagdhütte in Biberwier mit mehreren Freundinnen einen Kurzurlaub. Die Frauen wurden am Sonntag von einem 31-Jährigen mit einer Zugmaschine samt Anhänger abgeholt. Der Deutsche sollte die Frauen ins Tal bringen.

Kurz vor dem Ziel hielt der Mann wegen eines Weidezaunes an. Eine der Frauen stieg ab, um den Zaun zu öffnen. Die 43-Jährige, ebenfalls aus Deutschland, bemerkte das nicht und wollte ebenfalls absteigen. Als sie sah, dass ihre Freundin bereits abgestiegen war, wollte sie wieder auf den Anhänger klettern. Der Lenker bemerkte das nicht und fuhr los.

Die Frau verlor das Gleichgewicht, stürzte und wurde vom Anhänger im Bereich des Beckens überrollt. Wie schwer sie sich dabei verletzte, ist nicht bekannt. Die 43-Jährige wurde mit der Rettung ins Krankenhaus nach Garmisch gebracht. (TT.com)