Letztes Update am Di, 11.09.2018 21:48

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Radfahrerin prallte gegen Auto: Pedal blieb in Bein stecken

Die Feuerwehr musste das Pedal vom Fahrrad trennen, damit die 41-Jährige versorgt werden konnte. In Rum wurden zwei Radfahrer bei einem Zusammenstoß verletzt.

© pixabay(Symbolbild)



Thaur – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagvormittag auf dem Zufahrtsweg zur Thaurer Alm. In einer unübersichtlichen Kurve kollidierte der in Richtung Alm fahrende Pkw eines 76-Jährigen mit einer talwärts fahrenden Mountainbikerin. Die 41-Jährige kam zu Sturz, wobei sich ein Pedal ihres Fahrrads in ihr Bein bohrte und stecken blieb.

Um eine notärztliche Versorgung zu ermöglichen, musste die Freiwillige Feuerwehr Thaur das Pedal vom Mountainbike trennen. Die Verletzte wurde in die Klinik nach Innsbruck geflogen. Der Zufahrtsweg zur Thaurer Alm war eine halbe Stunde lang komplett gesperrt.

Zwei Verletzte bei Kollision in Rum

In Rum wurden am Dienstag ebenfalls zwei Radfahrer verletzt. Ein 27-jähriger und ein 30-jähriger Österreicher kollidierten am Nachmittag am Inntal-Radweg frontal, wobei der Jüngere leicht und der Altere schwer verletzt wurde. Der 30-Jährige wurde in den Schockraum der Klinik Innsbruck gebracht. (TT.com)