Letztes Update am Di, 02.10.2018 06:17

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Riskanter Überholvorgang in Vill: 19-Jähriger prallte gegen Bus

Der Teenager hatte mit seinem Leichtmotorrad in einer beginnenden Rechtskurve ein Auto überholt. In diesem Moment kam ihm der Bus entgegen.

Der Lenker des Leichtmotorrads wurde in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

© Zeitungsfoto.at/TeamDer Lenker des Leichtmotorrads wurde in die Klinik Innsbruck eingeliefert.



Innsbruck – Ein Überholmanöver wurde am Montagabend einem 19-jährigen Innsbrucker auf der Villerstraße bei Innsbruck zum Verhängnis: Der junge Mann fuhr gegen 19.20 Uhr mit einem Leichtmotorrad in einer beginnenden Rechtskurve an einem Auto vorbei und bemerkte zu spät, dass ein Linienbus entgegenkam.

Frontal prallte er gegen den Bus, stürzte zu Boden und verletzte sich unbestimmten Grades. Er wurde von der Rettung in die Klinik Innsbruck gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. (TT.com)