Letztes Update am Sa, 13.10.2018 12:11

DPA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutschland

Etwa 70 Kälber verenden bei Brand in Thüringen

Die Tiere waren in einer Lagerhalle untergebracht, die aus unbekannter Ursache am Freitag in Brand geriet.

© Elena Reinthaler / TT(Symbolfoto)



Schöndorf – Bei einem Brand in einem Agrarbetrieb im thüringischen Saale-Orla-Kreis sind in der Nacht zum Samstag etwa 70 Kälber verendet. Die Tiere waren in einer am Freitagabend in Brand geratenen Lagerhalle in Schöndorf untergebracht, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehren hatten das Feuer gegen Mitternacht so weit unter Kontrolle, dass ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude verhindert wurde. Gegen 7.00 Uhr am Morgen verließen die letzten Feuerwehrleute das Gelände. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 200 000 Euro. In der Lagerhalle waren auch landwirtschaftliche Maschinen untergebracht. (dpa)