Letztes Update am Mi, 24.10.2018 14:28

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

Postzusteller-Auto in Pflach von Personenzug erfasst

Der Unfall ereignete sich in unmittelbarer Nähe der Kapelle „Zu den Heiligen drei Königen“ im Ortsteil Innerwand.

Der Postzusteller war gerade in der Siedlung Innerwand unterwegs.

© Mittermayr HelmutDer Postzusteller war gerade in der Siedlung Innerwand unterwegs.



Pflach – Ein Postzustellerauto ist am Mittwoch gegen 13.15 Uhr in Pflach mit einem Zug zusammengestoßen. Der Lenker hatte gerade Post in der Siedlung Innerwand ausgeliefert und wollte von dort aus wieder den unbeschrankten Bahnübergang, etwa 300 Meter vom Bahnsteig Pflach entfernt, mit dem Auto queren. Er übersah dabei offensichtlich den von Reutte kommenden DB-Zug. Der Zugführer leitete eine Vollbremsung ein, konnte die Kollision aber nicht mehr verhindern. Der Zug krachte auf die Vorderseite des Postzustellerautos. Der Lenker des Pkws, der Zugführer und alle acht Fahrgäste blieben unverletzt – der Zugführer musste aber wegen des Schrecks abgelöst werden.

Die Bahnstrecke wurde vorübergehend gesperrt, die Fahrgäste wurden von Taxis abgeholt. In Teilen von Pflach kann damit heute keine Postzustellung mehr stattfinden. (TT.com)

Am Auto entstand Totalschaden.
Am Auto entstand Totalschaden.
- Mittermayr Helmut