Letztes Update am Sa, 27.10.2018 22:25

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unfall

Mann starb bei Verkehrsunfall in der Südsteiermark

Ein 61-Jähriger starb bei einer Frontalkollision. Ein 28-Jähriger war mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten.

(Symbolfoto)

© TT / Thomas Murauer(Symbolfoto)



Leibnitz – Bei einem Verkehrsunfall in Sankt Veit in der Südsteiermark (Bezirk Leibnitz) ist am Samstagabend ein 61-jähriger Pkw-Lenker gestorben. Auf der L 208 kam es zu einer Frontalkollision zweier Pkw, teilte die Polizei mit.

Ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld war in Richtung Leibnitz mit dem Pkw auf die Asphaltkante des rechten Banketts geraten. Um nicht rechts von der Fahrbahn abzukommen, lenkte der 28-Jährige nach eigenen Angaben gegen und kam auf die Gegenfahrbahn. Es kam zur Frontalkollision. Dabei verletzte sich der 61-Jährige tödlich. Die 54-jährige Beifahrerin des 61-Jährigen erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde in das Landeskrankenhaus Graz gebracht.

Auch der 28-Jährige wurde bei dem Vorfall schwer verletzt, seine 30-Jährige Beifahrerin leicht verwundet. Beide wurden in das Landeskrankenhaus Südsteiermark gebracht. (APA)




Kommentieren


Schlagworte