Letztes Update am Di, 06.11.2018 21:45

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

Fußgängerin auf Schutzweg in Lienz von Auto erfasst und verletzt

An der sogenannten Fagerer-Kreuzung in Lienz wurde eine 37-Jährige beim Überqueren der Straße von einem Fahrzeug erfasst. Ein 79-jähriger Autofahrer dürfte die Frau übersehen haben.

© RehfeldSymbolfoto.



Lienz – Beim Überqueren der B100 in Lienz wurde am Dienstagabend eine 37-jährige Fußgängerin von einem Auto erfasst und verletzt. Die Frau hatte die Bundesstraße auf einem Schutzweg an der sogenannten Fagerer-Kreuzung überqueren wollen, als sie vom Wagen eines 79-jährigen Osttirolers erfasst wurde. Der Mann dürfte die Frau beim Abbiegen übersehen haben.

Die 37-Jährige wurde auf die Straße geschleudert und blieb verletzt auf der Fahrbahn liegen. Der beteiligte Unfalllenker und Passanten leisteten Erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintrafen. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde die Verletzte ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingelifert. Laut Polizei hatten sowohl Autofahrer als auch Fußgängerin an der Ampel Grün. (TT.com)




Schlagworte