Letztes Update am Do, 08.11.2018 15:43

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unfall

Österreicher bei Unfall auf Schweizer Autobahn getötet

Der 51-Jährige prallte auf einem Rastplatz mit seinem Pkw gegen Bäume und einen Sattelanhänger. Er erlag seinen schweren Verletzungen.

© Kantonspolizei St.GallenDas Auto wurde völlig zerstört.



St. Gallen – Ein Österreicher ist am Mittwoch bei einem Unfall auf der Schweizer Autobahn A1 ums Leben gekommen. Der 51-Jährige war Richtung Meggenhus unterwegs und fuhr kurz nach 22 Uhr auf den Rastplatz Sulzberg ab. Dabei geriet das Auto auf eine Wiese und streifte einen Baum. Der Wagen prallte gegen einen weiteren Baum und schließlich mit der linken Seite gegen einen geparkten Sattelanhänger.

Der Pkw mit Feldkircher Nummernschildern wurde durch die Kollisionen massiv beschädigt, berichtete die Kantonspolizei St. Gallen am Donnerstag in einer Aussendung. Der österreichische Fahrer wurde eingeklemmt und erlag seinen schweren Verletzungen noch an Ort und Stelle. Die Unfallursache war unklar, die Schweizer Polizei suchte nach Zeugen. (APA)