Letztes Update am Di, 20.11.2018 10:24

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Radfahrer prallte auf Schutzweg in Innsbruck gegen Fußgängerin

Die 53-jährige Fußgängerin kam bei dem Zusammenstoß zu Sturz und erlitt dabei Kopfverletzungen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

© Julia HammerleSymbolfoto.



Innsbruck – Nach einem Unfall auf einem Schutzweg in der Innsbrucker Valiergasse sucht die Polizei nach Zeugen, die Aussagen zur Unfallursache machen können: Auf dem Zebrastreifen war ein 56-jähriger Radfahrer Montagabend gegen 17.20 Uhr von der Gumpstraße in die Valiergasse ostwärts unterwegs, als er gegen die 53-jährige Fußgängerin prallte.

Beide kamen zu Sturz, die Frau erlitt dabei Kopfverletzungen. Der Radfahrer verletzte sich im Gesicht. Der Unfall geschah laut Polizei auf Höhe der beiden Diskonter Hofer und Lidl. Hinweise nimmt die Verkehrsinspektion Innsbruck-Wilten unter Tel. 059133/7591 entgegen. (TT.com)