Letztes Update am Do, 07.02.2019 08:57

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Verletzter Skitourengeher nachts am Gratzenkopf geborgen

Auf der Abfahrt nach einer Nachtskitour kam ein 44-Jähriger zu Sturz. Die Bergrettungen Jenbach und Schwaz mussten zu ihm aufsteigen.

Die Bergretter brachten den Verletzten ins Tal.

© Zoom.TirolDie Bergretter brachten den Verletzten ins Tal.



Gallzein – Die Abfahrt nicht mehr bewältigen konnte ein 44-jähriger Einheimischer am Mittwochabend in Gallzein.

Mit Bekannten war der Mann am frühen Abend zu einer Skitour auf den Gratzenkopf aufgebrochen. Bei der Abfahrt kam der Mann dann gegen 20.50 Uhr im freien Skiraum zu Sturz. Er verletzte sich so schwer am Fuß, dass er nicht mehr weiterfahren konnte.

Die Bergrettungen Jenbach und Schwaz stiegen zu dem Tourengeher auf und bargen ihn. Mit der Rettung wurde er ins Krankenhaus Schwaz eingeliefert. Der Einsatz konnte gegen 00.30 Uhr beendet werden. (TT.com)

Die Bergrettungen Jenbach und Schwaz stiegen zum Verletzten auf und bargen ihn.
Die Bergrettungen Jenbach und Schwaz stiegen zum Verletzten auf und bargen ihn.
- Zoom.Tirol