Letztes Update am Di, 19.02.2019 14:02

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Oberösterreich

Zug in Bahnhof in Oberösterreich entgleist: eine Verletzte

Ein mit 50 bis 60 Personen besetzter Zug ist am Dienstagvormittag im Bahnhof Steeg-Gosau entgleist. Eine Frau erlitt ein Schleudertrauma. Die Unfallursache ist noch unbekannt.

Symbolfoto.

© ÖBB/Gasser-MairSymbolfoto.



Gosau, Bad Aussee – Ein Zug der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) ist am Dienstag um 10.43 Uhr beim Einfahren in den Bahnhof Steeg-Gosau im Bezirk Gmunden an einer Weiche entgleist. Der mit 50 bis 60 Personen besetzte City Jet stellte sich teilweise quer. Eine Frau habe sich mit einem Schleudertrauma als verletzt gemeldet, alle anderen sowie der Zugführer blieben unverletzt, teilten die ÖBB der APA mit.

Der Zug war bei der Einfahrt in den zweigleisigen Bahnhof mit geringer Geschwindigkeit unterwegs. Alle Fahrgäste verließen die Garnitur. Die Ursache für den Unfall war vorerst unbekannt, berichtete ÖBB-Pressesprecher Karl Leitner. Der City Jet kam aus Stainach-Irdning (Steiermark) und war in Richtung Attnang-Puchheim unterwegs. Für die Verbindung in die und aus der Steiermark wurde ein Schienenersatzverkehr zwischen Bad Aussee und Bad Ischl eingerichtet. Um 14 Uhr war ein Lokalaugenschein mit Sachverständigen geplant. (APA)