Letztes Update am Mi, 20.02.2019 22:09

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Imst

33-Jähriger bei Arbeitsunfall im Pitztal schwer verletzt

Im zu St. Leonhard gehörenden Ort Plangeross stürzte der Mann drei Meter auf einen Betonboden ab. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen.

(Symbolfoto)

© Böhm(Symbolfoto)



St. Leonhard i.P. – Am Mittwochnachmittag ereignete sich im Ort Plangeross (Gemeinde St. Leonhard im Pitztal) ein schwerer Arbeitsunfall. Ein 33-jähriger Mann hatte gegen 16.30 Uhr am Tennenboden seiner Garage Arbeiten durchgeführt. Eine Schaltafel – die er über das Loch in der Tenne gelegt hatte – brach plötzlich durch, als er es betrat.

Der Mann stürzte aus rund drei Metern Höhe auf den darunter befindlichen betonierten Garagenboden. Er erlitt Verletzungen an der Wirbelsäule und wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen. (TT.com)