Letztes Update am Fr, 08.03.2019 06:50

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Mit Hoflader über Böschung gekippt: Sistranser schwer verletzt

Der 70-Jährige machte beim Lenken des Fahrzeugs wohl einen Fehler und kippte an der Grundstücksgrenze über eine Böschung. Er verletzte sich an der Hüfte.

Symbolfoto.

© TT/Thomas BöhmSymbolfoto.



Sistrans – Bei Arbeiten mit einem Hoflader verletzte sich ein Sistranser am Donnerstagnachmittag schwer. Gegen 13.45 Uhr kippte der 70-Jährige nach eigenen Angaben durch einen Fahrfehler an der Grundstücksgrenze über eine Böschung. Das Fahrzeug blieb auf der linken Seite liegen, der Tiroler zog sich schwere Verletzungen an der Hüfte zu. Er wurde in die Klinik Innsbruck gebracht. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.