Letztes Update am So, 10.03.2019 09:22

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


USA

Viele Verletzte in Passagierjet durch Turbulenzen

Die aus Istanbul kommende Boeing 777 kam beim Anflug über Neuengland in Turbulenzen. Die Landung in New York gelang ohne Zwischenfall.

(Symbolfoto)

© APA/AFP/CHANDAN KHANNA(Symbolfoto)



New York – Bei schweren Turbulenzen beim Anflug auf New York sind an Bord eines Passagierjets der Fluggesellschaft Turkish Airlines mindestens 25 Menschen verletzt worden. Während die Flughafenverwaltung am Airport John F. Kennedy von 25 Verletzten sprach, gab die Feuerwehr die Zahl der verletzten Personen am Samstagabend (Ortszeit) mit 29 an, berichtete der Sender NBC.

Die aus Istanbul kommende Boeing 777 mit 326 Passagieren und 21 Besatzungsmitgliedern an Bord war beim Anflug über Neuengland in Turbulenzen geraten, landete später aber ohne Zwischenfall. (APA/dpa)