Letztes Update am Mi, 13.03.2019 21:35

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Skifahrer in Mayrhofen umgefahren und verletzt: Polizei sucht Zeugen

Der Gesuchte blieb zwar kurz stehen, fuhr dann aber weiter. Ein 49-jähriger Mann erlitt Schnittwunden am Gesäß und am Oberschenkel.

(Symbolfoto)

© Robert Parigger(Symbolfoto)



Mayrhofen – Nach einem Skiunfall am Mittwoch im Zillertal bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Ein 49-jähriger Deutscher fuhr gegen 14.20 Uhr im Skigebiet Ahorn in Mayrhofen auf der roten Piste Nummer 4, als er von einem anderen Skifahrer von hinten umgefahren wurde. Der Mann erlitt Schnittwunden am Gesäß und am Oberschenkel.

Der andere Skifahrer blieb zwar kurz stehen und sprach ein paar Worte, fuhr dann allerdings weiter, ohne dem Verletzten zu helfen. Der 49-Jährige wurde ins Krankenhaus Schwaz geflogen.

Der unbekannte Skifahrer war laut Polizei ca. 1,80 bis 1,90 Meter groß, trug eine orange Jacke und sprach gebrochenes Deutsch. Die PI Mayrhofen ersucht um Hinweise unter Tel. 059133 / 7254. (TT.com)