Letztes Update am Fr, 15.03.2019 10:59

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

48-Jähriger in Telfs bei Unfall mit nicht zugelassenem Auto verletzt

Auf der A12 in der Nähe von Telfs prallte Freitagnacht ein Autofahrer mit seinem Wagen gegen die Mittelschiene. Wie sich herausstellte, war der Pkw nicht für den Verkehr zugelassen.

(Symbolfoto)

© ZOOM-TIROL(Symbolfoto)



Telfs – In der Nacht auf Freitag kam es auf der A12 im Bereich Telfs-Ost zu einem Unfall. Aus noch ungeklärter Ursache prallte ein 48-jähriger Österreicher mit seinem Auto in einer langen Rechtskurve gegen die Mittelschiene. Der Pkw wurde dabei quer über die Fahrbahn geschleudert und kam auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Wie sich bei den Ermittlungen herausstellte, war das Auto mit falschem Kennzeichen versehen und nicht zum Verkehr zugelassen. Der Fahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik Innsbruck gebracht. (TT.com)




Schlagworte