Letztes Update am Fr, 15.03.2019 18:32

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kitzbühel

Lkw-Lenker fuhr auf Stauende auf: Zwei Verletzte in St. Johann

Wegen dichtem Verkehr mussten drei Männer ihre Autos auf der B178 in der Unterflurstraße in St. Johann anhalten. Ein nachkommender Lkw-Fahrer bemerkte dies zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren.

(Symbolfoto)

© Rehfeld(Symbolfoto)



St. Johann i. T. – Bei einem Auffahrunfall in St. Johann sind am Freitag zwei Männer – 44 und 24 Jahre alt – leicht verletzt worden. Zuvor war ein Lkw-Lenker aus Ungarn (50) auf der Salzburger Straße (B178) auf ein Stauende aufgefahren – er konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten.

Der 50-Jährige prallte auf das Heck eines vor ihn fahrenden Klein-Lkw, auch die Autos von zwei Tirolern waren in den Unfall verwickelt. Die Unterflurstraße musste in der Folge für die Dauer der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten total gesperrt werden. Es gab eine örtliche Umleitung. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.