Letztes Update am Mo, 18.03.2019 06:07

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

Kollision auf Skipiste in Osttirol: Deutscher erlitt mehrere Brüche

Ein kurzer Streifer hat ausgereicht, dass der 50-jährige Skifahrer aus Deutschland zu Sturz kam und sich schwer verletzte. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus eingeliefert.

(Symbolfoto)

© Thomas Böhm(Symbolfoto)



Lienz – Eine Kollision auf der Skipiste hatte am Sonntagvormittag für einen 50-jährigen Deutschen schmerzhafte Folgen: Der Mann war gegen 10.25 Uhr im Skigebiet Zettersfeld bei Lienz unterwegs, als er leicht mit einem 53-jährigen Slowaken streifte und dadurch zu Sturz kam.

Der Deutsche und zog sich Frakturen im Bereich der Hüfte und des Oberarms zu. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 7 geborgen, zum Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen und dort stationär aufgenommen. Der Slowake blieb unverletzt. (TT.com)