Letztes Update am Sa, 06.04.2019 08:10

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Mopedlenker (18) fuhr in Hippach in Fußgängergruppe

Auf der Zillertaler Dörferstraße wurde am Freitagabend eine vierköpfige Urlaubergruppe von einem Moped erfasst. Ein 59-Jähriger wurde schwer verletzt.

Bodenmarkierungen an der Unfallstelle in Hippach.

© Zoom.TirolBodenmarkierungen an der Unfallstelle in Hippach.



Hippach – In Hippach hat sich am Freitagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Gegen 20.15 Uhr war ein 18-jähriger einheimischer Mopedlenker auf der Zillertaler Dörferstraße talauswärts unterwegs, als er eine Fußgängergruppe aus Polen übersah und in diese hinein fuhr.

Der junge Mann gab an, von einem entgegenkommenden Auto geblendet worden zu sein. Die vier Urlauber waren von ihrer Unterkunft im Hippacher Ortsteil Laimach auf der Landesstraße zu Fuß taleinwärts gegangen, als das Moped die Gruppe erfasste.

Ein 59-jähriger Pole wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus Schwaz eingeliefert werden. Der Mopedlenker wurde leicht verletzt. Die anderen drei Polen kamen mit dem Schrecken davon. (TT.com)