Letztes Update am Sa, 06.04.2019 18:35

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Landeck

Junge Tischlerin schnitt sich drei Finger mit Kreissäge ab

Ein vierter Finger wurde bei dem schweren Arbeitsunfall im Bezirk Landeck teilamputiert. Die abgetrennten Finger wurden dem Notarzt übergeben. Die 25-Jährige wurde nach Innsbruck geflogen.

(Symbolfoto)

© Rehfeld(Symbolfoto)



Landeck – Eine junge Tischlerin schnitt am Samstagnachmittag im Bezirk Landeck Holzleisten mit einer Kreissäge zu. Plötzlich geriet die 25-Jährige mit der rechten Hand in das Sägeblatt. Drei Finger wurden laut Polizei komplett, ein weiterer zum Teil amputiert.

Angehörige und Polizeibeamte fanden die abgeschnittenen Finger in der Werkstatt und übergaben diese dem Notarztteam. Die junge Frau wurde nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber nach Innsbruck geflogen und in die Klinik eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.