Letztes Update am So, 14.04.2019 08:51

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


USA

Vogelzüchter in Florida von Kasuar angegriffen und getötet

Der 75-Jährige sei vermutlich gestolpert und hingefallen, daraufhin habe ihn der Laufvogel mit den spitzen, dolchartigen Krallen seiner Beine attackiert, berichteten die örtlichen Medien am Samstag (Ortszeit).

(Symbolfoto)

© AFP(Symbolfoto)



Miami – Ein Vogelzüchter ist auf seiner Farm im US-Staat Florida von einem Kasuar angegriffen und tödlich verletzt worden. Der 75-Jährige sei vermutlich gestolpert und hingefallen, daraufhin habe ihn der Laufvogel mit den spitzen, dolchartigen Krallen seiner Beine attackiert, berichteten die örtlichen Medien am Samstag (Ortszeit). Der schwer verletzte Mann starb kurz darauf im Krankenhaus des Alachua County.

Kasuare sind flugunfähige Vögel, die eigentlich auf Neuguinea und in Teilen Australiens leben. Sie können bis zu 1,70 Meter groß und 60 Kilogramm schwer werden. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.