Letztes Update am So, 14.04.2019 08:51

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


USA

Vogelzüchter in Florida von Kasuar angegriffen und getötet

Der 75-Jährige sei vermutlich gestolpert und hingefallen, daraufhin habe ihn der Laufvogel mit den spitzen, dolchartigen Krallen seiner Beine attackiert, berichteten die örtlichen Medien am Samstag (Ortszeit).

(Symbolfoto)

© AFP(Symbolfoto)



Miami – Ein Vogelzüchter ist auf seiner Farm im US-Staat Florida von einem Kasuar angegriffen und tödlich verletzt worden. Der 75-Jährige sei vermutlich gestolpert und hingefallen, daraufhin habe ihn der Laufvogel mit den spitzen, dolchartigen Krallen seiner Beine attackiert, berichteten die örtlichen Medien am Samstag (Ortszeit). Der schwer verletzte Mann starb kurz darauf im Krankenhaus des Alachua County.

Kasuare sind flugunfähige Vögel, die eigentlich auf Neuguinea und in Teilen Australiens leben. Sie können bis zu 1,70 Meter groß und 60 Kilogramm schwer werden. (APA/dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Die Flammen schlugen meterhoch aus dem Gebäude.Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

Dachgeschosswohnung in Volders in Vollbrand

Vier Feuerwehren mussten am Donnerstagnachmittag zu einem Brand in Volders ausrücken. Auch nach zwei Stunden konnte noch nicht bestätigt werden, dass das Feu ...

Symbolfoto.Niederösterreich
Niederösterreich

Achtjähriger nach Zusammenprall mit Kleinbus im Spital gestorben

Der Bub war am Mittwoch mit seiner Mutter in Baden (NÖ) unterwegs, als er von einem Kleinbus erfasst und überrollt wurde. Das Kind erlag im Krankenhaus seine ...

Der Stubaier Gletscher. (Symbolfoto)Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

Zwei Alpinisten mussten Nacht am Stubaier Gletscher verbringen

Zwei deutsche Tourengeher konnten aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse am Mittwochabend nicht mehr vom Zuckerhütl absteigen. Die Bergrettung konnte nicht ...

(Symbolbild)Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

15-Jähriger tot in Wohnung in Kolsass gefunden, wohl Drogen im Spiel

In einer Wohnung in Kolass wurde am Montag die Leiche eines 15-jährigen Österreichers gefunden. Er dürfte an einer Überdosis Drogen gestorben sein.

Das letzte Foto von Jess Roskelley, Hansjörg Auer und David Lama. Lawinenunglück in Kanada
Lawinenunglück in Kanada

Lama und Auer: Überführung der Leichname vermutlich am Sonntag

Nach dem Lawinenunglück am Howse Peak in Kanada soll am kommenden Sonntag die Überführung der Leichname der zwei Tiroler Alpinisten nach Österreich stattfind ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »