Letztes Update am Mi, 01.05.2019 11:48

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Nepal/Tibet

Erster Todesfall der Himalaya-Klettersaison: Sherpa stürzt zu Tode

Der Mann hatte zusammen mit vier anderen Sherpas am 8188 Meter hohen Cho Oyu Seile für eine Gruppe von Bergsteigern befestigt. Dabei ist er rund 50 Meter tief in eine Gletscherspalte gestürzt.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen