Letztes Update am So, 12.05.2019 10:38

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

79-Jähriger verstarb nach Fahrradsturz in Wörgl

Zwei Stunden nach dem Unfall erlag der Mann seinen Verletzungen im Krankenhaus Kufstein. Eine Obduktion soll Klarheit über die genaue Todesursache verschaffen.

Symbolfoto.

© RehfeldSymbolfoto.



Wörgl – Ein 79-jähriger Einheimischer kam in der Nacht auf Sonntag mit seinem Fahrrad in Wörgl zu Sturz und erlag seinen schweren Verletzungen.

Der Mann war auf dem Heimweg von einer Geburtstagsfeier gegen 2.50 Uhr in der Karl-Schönherr-Straße aus unbekannter Ursache mit seinem Rad gestürzt. Dabei zog er sich eine schwere Kopfwunde zu. Bei der Erstversorgung am Unfallort gab er an, aus Eigenverschulden hingefallen zu sein, konnte sich aber an keine Details erinnern.

Der 79-Jährige wurde ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert, wo er gegen 5 Uhr morgens verstarb. Eine Obduktion wurde angeordnet, weitere polizeiliche Erhebungen folgen. (TT.com)