Letztes Update am Mi, 05.06.2019 14:52

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Tiroler geriet in Mayrhofen mit Bein in Handkreissäge

Zwei junge Männer schnitten auf einem Balkon im dritten Stock Holzlatten zu. Als eine davon nach unten zu fallen drohte, griff einer der Tiroler danach und geriet in das rotierende Sägeblatt.

(Symbolfoto)

© TT/Thomas Böhm(Symbolfoto)



Mayrhofen – Ein 23-Jähriger arbeitete am Mittwochvormittag gemeinsam mit einem 18-jährigen Kollegen auf dem Balkon eines Hotels in Mayrhofen. Die beiden Tiroler schnitten Holzlatten mit einer Handkreissäge zu. Plötzlich drohte eines der Bretter vom Balkongeländer aus dem dritten Stock abzurutschen. Reflexartig griff der ältere der Männer danach. Dabei geriet er mit dem Oberschenkel in die eingeschaltete Säge. Er erlitt eine tiefe, stark blutende Schnittwunde.

Der Verletzte und sein Kollege versorgten die Wunde und alarmierten dann die Rettungskräfte. Der 23-Jährige musste wegen der baulichen Gegebenheiten von der Freiwilligen Feuerwehr Mayrhofen mit der Drehleiter geborgen werden. Mit dem Notarzthubschrauber wurde der Tiroler dann nach Innsbruck geflogen und in die Klinik eingeliefert. (TT.com)