Letztes Update am Mo, 10.06.2019 06:55

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

Deutscher Radfahrer überschlug sich in Ehrwald mit dem E-Bike

Der 46-jährige Deutsche war beim Einbiegen in einen Feldweg schwer gestürzt. Er musste mit Gesichts- und Rückenverletzungen in die Klinik geflogen werden.

(Symbolfoto)

© Thomas Böhm(Symbolfoto)



Ehrwald – Mit einem Spitalsaufenthalt endete eine E-Bike-Tour am Sonntagabend für einen 46-jährigen Deutschen in Ehrwald. Der Mann war mit einem Freund vom Wettersteinlift auf einer Gemeindestraße talwärts unterwegs.

Als er in einen Feldweg einbiegen wollte, kam der Deutsche selbstverschuldet zu Sturz und überschlug sich dabei. Er erlitt schwere Verletzungen im Gesicht und am Rücken. Nach der Erstversorgung musste der 46-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen werden. (TT.com)