Letztes Update am Fr, 14.06.2019 08:33

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Steiermark

84-Jähriger verunglückte tödlich am Dachstein

Vermutlich stürzte der Wanderer über ein Schneefeld ab. Der Mann war alleine unterwegs gewesen. Als er am späten Nachmittag noch nicht zurückgekehrt war, verständigte seine Tochter die Bergrettung.

(Symbolfoto)

© ZOOM.TIROL(Symbolfoto)



Ramsau am Dachstein – In Ramsau am Dachstein (Bezirk Liezen) ist ein 84-jähriger Wanderer Donnerstagnachmittag bei einem Alpinunfall ums Leben gekommen. Der Mann war vermutlich über ein Schneefeld rund 50 Meter weit abgerutscht, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Freitag mit.

Es handelte sich um einen Einheimischen, der gegen 08:30 Uhr alleine zu einer Wanderung aufgebrochen war. Als er am späteren Nachmittag noch nicht zurückgekehrt war, verständigte seine Tochter die Bergrettung Ramsau. Der 84-Jährige wurde zwischen den Wanderwegen Burgleiten und Jungfrauensteig aufgefunden. Der Leichnam wurde vom Polizeihubschrauber geborgen. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.