Letztes Update am Sa, 15.06.2019 06:50

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Unfall bei Heuarbeiten im Stubaital, 55-Jähriger schwer verletzt

Ein 55-Jähriger wurde von der Heckklappe eines Heuladers getroffen und stürzte rund drei Meter tief auf einen Heuboden. Der Mann aus Neustift wurde dabei schwer verletzt.

Symbolfoto

© thomas boehmSymbolfoto



Neustift – Am Freitag gegen 16.30 wollte ein 55-jähriger Neustifter hinter einem Heulader auf einem rund 20 Zentimeter breiten Holzbalken auf die andere Seite des Fahrzeuges gehen. Dabei übersah er, dass der Entladevorgang bereits im Gang war. Als er sich unmittelbar hinter dem noch verschlossenen Heulader befand, entriegelte ein 23-jähriger Erntehelfer, ebenfalls aus Neustift, die Heckklappe des Fahrzeugs.

Durch den Druck des geladenen Heumaterials klappte diese nach hinten auf und prallte gegen den Körper des 55-Jährigen. Dieser stürzte daraufhin aus einer Höhe von rund drei Meter auf den darunterliegenden Heuboden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde vom Notarzthubschrauber Martin 2 ins Krankenhaus nach Innsbruck eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.