Letztes Update am Sa, 15.06.2019 06:49

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Imst

Zwei Verletzte bei Unfällen im Bezirk Imst

Glück im Unglück hatte am Freitag ein 16-Jähriger als er gegen einen Pkw prallte. Dessen Lenker konnte sein Fahrzeug vor dem Aufprall zum Stehen bringen. So kam der Jugendliche mit leichteren Verletzungen davon.

(Symbolfoto)

© TT/Murauer(Symbolfoto)



Imst, Mötz – Ein 16-Jähriger fuhr am Freitag gegen 16.30 mit seinem Mofa in Imst auf einer steileren Gemeindestraße talwärts. In einer Kurve verriss der Jugendliche sein Fahrzeug und prallte direkt gegen die Motorhaube eines entgegenkommenden Pkw. Glücklicherweise hatte der 49-jährige Pkw-Lenker sein Fahrzeug schon zum Stillstand gebracht.

Der 16-Jährig wurde durch den Aufprall leicht am Bein verletzt. Beide Fahrzeuge wurden leicht beschädigt.

Ebenfalls am Freitag kam es zu einem Unfall in Mötz. Nachdem ein 13-Jähriger mit seinem E-Bike einen Vorrang missachtete, konnte der 37-jährige Lenker eines Klein-Lkw nicht mehr ausweichen. Der E-Biker prallte gegen die Front des Klein-Lkw und wurde dabei schwer verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert. (TT.com)