Letztes Update am Di, 18.06.2019 07:14

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Dreijähriger griff unter Rasenmäher: Kind im Zillertal schwer verletzt

Ein dreijähriges Kind verletzte sich in Aschau schwer. Während der Vater den Rasen mähte und kurz unaufmerksam war, griff das Kind unter das Gartengerät.

Symbolfoto.

© Thomas BöhmSymbolfoto.



Aschau – Schwer verletzt hat sich am Montagnachmittag ein dreijähriger Bub in Aschau im Zillertal. Gegen 15.50 Uhr war ein 31-Jähriger damit beschäftigt, den Rasen im Garten seines Wohnhauses zu mähen. Als er kurz stehen blieb, um mit seiner Frau zu sprechen griff der dreijährige Sohn seitlich unter den laufenden Rasenmäher. Dabei verletzte er sich an der linken Hand.

Der Bub wurde nach Erstversorgung durch die Notärztin mit dem Hubschrauber in die Kinderklinik Innsbruck geflogen. (TT.com)