Letztes Update am Fr, 21.06.2019 07:02

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

Aquaplaning: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Osttirol

Aquaplaning wurde einem 18-Jährigen uns seinen Mitfahrerinnen auf der B108 in Osttirol zum Verhängnis. Er und zwei 16-jährige Mädchen, die sich ebenfalls im Wagen befanden, wurden unbestimmten Grades verletzt.

Symbolfoto.

© RehfeldSymbolfoto.



Matrei i. O. – Am Donnerstag gegen 15.40 Uhr lenkte ein 18-Jähriger seinen Pkw auf der B108 von Matrei in Osttirol kommend in Richtung Lienz. Im Fahrzeug befanden sich noch zwei 16-jährige Mädchen. Bei Straßenkilometer 21,6, in der Feglitzgalerie, geriet der Lenker aufgrund von Aquaplaning ins Schleudern und prallte in der Folge mit dem Pkw gegen die Leitschiene und eine Steinmauer.

Alle drei Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden. (TT.com)