Letztes Update am Di, 25.06.2019 10:48

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

44-Jährige überschlug sich in Innsbruck-Arzl mit dem Fahrrad

Die Frau war gerade mit ihrem Fahrrad in der Alois-Schrott-Straße talwärts unterwegs, als ein Auto aus einer Grundstücksausfahrt fuhr. Durch das starke Bremsmanöver verlor die Zweiradlenkerin die Kontrolle.

Symbolfoto.

© iStockSymbolfoto.



Innsbruck – Ein starkes Bremsmanöver wurde Dienstagfrüh einer 44-jährigen Radfahrerin in Innsbruck zum Verhängnis: Die Frau überschlug sich mit ihrem Fahrrad und musste in die Klinik eingeliefert werden.

Der Unfall passierte gegen 7.30 Uhr, als die 44-Jährige in der Alois-Schrott-Straße talwärts unterwegs war. Plötzlich bog ein 38-jähriger Einheimischer aus einer Ausfahrt in die Straße ein. Die Fahrradfahrerin musste stark abbremsen, überschlug sich und kam dabei zu Sturz. Sie wurde unbestimmten Grades verletzt. (TT.com)




Schlagworte