Letztes Update am Fr, 28.06.2019 06:52

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kitzbühel

85-jähriger Niederländer ertrank in Badeteich in Waidring

Der Mann ging alleine schwimmen. Als ein Freund ihn suchen kam, fand er nur Handtuch und Schuhe am Ufer. Die Reanimationsversuche kamen zu spät.

Symbolfoto.

© istockSymbolfoto.



Waidring – Für einen 85-jährigen Niederländer kam am Donnerstagnachmittag jede Hilfe zu spät. Der Mann ertrank in einem Badeteich bei einem Campingplatz in Waidring.

Gegen 15 Uhr war der 85-Jährige alleine aufgebrochen, um schwimmen zu gehen. Als ein 70 Jahre alter Freund ihn suchen kam, fand er lediglich Schuhe und Handtuch am Ufer. Bei der Suche um den Badesee entdeckte der 70-Jährige um 16.15 schließlich eine leblose Person rund 20 Meter vom Einstiegsbereich im Wasser. Die sofort eingeleitete Reanimation blieb ohne Erfolg, berichtet die Polizei. Eine Obduktion wurde eingeleitet. (TT.com)