Letztes Update am Di, 02.07.2019 14:18

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Fahrradfahrer verletzte sich bei Unfall in Hötting: Polizei bittet um Hinweise

Ein Fahrradfahrer musste wegen eines Pkw auf die Gegenfahrbahn ausweichen und geriet in ein Schlagloch. Der Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten.

(Symbolbild)

© pixabay(Symbolbild)



Innsbruck – Ein Radler hat sich am Dienstag bei einem Unfall in Innsbruck verletzt. Da ein zweitbeteiligtes Auto weiterfuhr, bittet die Polizei nun um Hinweise.

Der 22-jährige Deutsche fuhr gegen 8.35 Uhr von der Schneeburggasse kommend die Brandjochstraße talwärts. Auf Höhe der Kreuzung mit der Sternwartestraße fuhr ein Pkw von rechts ein. Der Radfahrer musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, auf die Gegenfahrbahn ausweichen. Dabei geriet er in ein Schlagloch und verletzte sich leicht – allerdings ohne zu Stürzen. Auch das Fahrrad wurde beschädigt.

Der Lenker des Pkw hielt nicht an und setzte seine Fahrt fort. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen dunkelgrauen Volkswagen. Zeugen bzw. der Pkw-Lenker werden ersucht, sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck unter der Nummer 059133/7591 zu melden. (TT.com)