Letztes Update am Do, 04.07.2019 06:27

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

16-Jähriger in Innsbruck von Bus erfasst: Zeugen gesucht

Auf der regennassen Sterzinger Straße rutschte am Mittwoch ein Fußgänger aus. Ein Bus erwischte den Jugendlichen am Knie. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

(Symbolfoto)

© Rehfeld(Symbolfoto)



Innsbruck – Nach einem Verkehrsunfall in der Sterzinger Straße in Innsbruck am Mittwochnachmittag sucht die Polizei nach Zeugen. Gegen 14 Uhr lief ein 16-jähriger Deutscher über die Fahrbahn. Weil die Straße nass war, rutschte der Jugendliche aus. Ein in Richtung Norden fahrender Bus konnte zwar bremsen, touchierte aber das rechte Knie des Burschen.

Der Busfahrer stieg aus, um nach dem 16-Jährigen zu sehen. Dieser vergewisserte dem Mann jedoch, dass alles in Ordnung und nichts passiert sei.

Später ging der Deutsche dann doch in die Klinik, weil er Schmerzen im Knie hatte. Nun wird nach dem Busfahrer gesucht. Laut Polizei handelt es sich um einen Mann zwischen 30 und 40 Jahren ohne Bart mit schwarzen kurzen Haaren. Die Verkehrsinspektion Wilten (Tel.: 059133/7591) nimmt Hinweise entgegen. (TT.com)




Schlagworte