Letztes Update am Do, 04.07.2019 14:29

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Auto und Bus in Innsbruck kollidiert: Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Sonntag ereignete sich in der Bienerstraße in Innsbruck ein Unfall. Die Polizei sucht nun Zeugen sowie einen womöglich verletzten Fahrgast eines Linienbusses.

Symbolfoto.

© Vanessa Rachlé / TTSymbolfoto.



Innsbruck – Nach einem Verkehrsunfall in Innsbruck am vergangenen Sonntag sucht die Polizei nun nach Zeugen und einem möglicherweise verletzten Mann.

Am 30. Juni gegen 6.45 Uhr kollidierten in der Bienerstraße ein Auto und ein Linienbus der IVB. Ein Fahrgast des Busses sagte anschließend zum Lenker, dass er Schmerzen habe. Er verließ dann jedoch die Unfallstelle. Die Polizei sucht nun nach dem Mann. Er soll etwa 30 Jahre alt sein, zum Unfallzeitpunkt kurze Hosen und ein T-Shirt getragen haben. Auch Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck (Tel.: 059133/7591) zu melden. (TT.com)




Schlagworte