Letztes Update am Do, 04.07.2019 18:42

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Beide Reifen lösten sich von Fahrrad: Bub in Volders verletzt

Möglicherweise hat ein Unbekannter die Schnellspanner am Fahrrad des Zwölfjährigen gelöst. Die Polizei Wattens bittet um Hinweise.

(Symbolbild)

© pixabay(Symbolbild)



Volders – Ein Zwölfjähriger fuhr am Donnerstag mit seinem Fahrrad auf der Klosterstraße in Volders. Plötzlich lösten sich beide Reifen aus der Achsenverankerung. Der Bub stürzte. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Laut Polizei besteht der Verdacht, dass ein Unbekannter die Schnellspanner am Fahrrad des Zwölfjährigen gelöst haben könnten. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Wattens unter Tel. 059133/7128 entgegen. (TT.com)