Letztes Update am So, 07.07.2019 10:28

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Mountainbiker ohne Helm in Brandberg schwer verletzt

Der 35-Jährige streifte in der Nacht auf Sonntag eine Felswand und stürzte. Als er reglos auf der Straße liegen blieb, fand ihn ein zufällig vorbeifahrender Taxilenker.

(Symbolbild)

© pixabay(Symbolbild)



Brandberg – Mit schweren Verletzungen musste ein Mountainbiker in der Nacht auf Sonntag in das Krankenhaus Schwaz gebracht werden. Der 35-Jährige war gegen 2.40 Uhr alleine von Brandberg entlang der Brandbergstraße talwärts in Richtung Mayrhofen unterwegs. Er trug dabei eine eingeschaltete Stirnlampe, aber keinen Sturzhelm. Wie die Polizei berichtet, dürfte der Einheimische in einer langgezogenen Kurze mit dem Pedal eine Felswand gestreift haben und gestürzt sein.

Ein Taxifahrer fand den reglos auf der Straße liegenden Mann und alarmierte die Rettung. Noch an der Unfallstelle wurde der Mountainbiker vom Notarzt versorgt, dann ins Krankenhaus eingeliefert. (TT.com)