Letztes Update am Do, 18.07.2019 10:14

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Tödlicher Absturz in Sellrain: 80-Jährige fiel über Hang unterhalb ihres Hauses

Der Sohn der Verunglückten suchte nach seiner Mutter, nachdem er ihre Abgängigkeit bemerkt hatte. Er fand sie ca. 50 Meter unterhalb des Wohnhauses auf einem Felsvorsprung liegend tot auf.

Die Einsatzkräfte vor Ort.

© zeitungsfoto.atDie Einsatzkräfte vor Ort.



Sellrain – In Sellrain kam es am Mittwochnachmittag zu einem tragischen Unfall. Eine 80-jährige Einheimische stürzte aus bisher ungeklärter Ursache gegen 17 Uhr über einen steilen Abhang unterhalb ihres Wohnhauses. Sie zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Der Sohn der Verunglückten suchte, nachdem er deren Abgängigkeit bemerkt hatte, seine Mutter und fand sie ca. 50 Meter unterhalb des Grundstückes auf einem Felsvorsprung liegend auf. Er verständigte sofort die Rettungskräfte. Die Reanimationsversuche verliefen erfolglos.

Obduktion angeordnet

Aufgrund der schwer zugänglichen Unfallstelle wurde die Tote mit dem Notarzthubschrauber geborgen. Zur Feststellung der Todesursache wurde eine Obduktion angeordnet.

Neben dem Rettungsdienst waren die Feuerwehr Sellrain und Zirl, der Christophorus 1 sowie die Bergrettung Axams und die Polizeiinspektion Kematen im Einsatz. Ein Kriseninterventionsteam betreute die Angehörigen vor Ort. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Schlagworte