Letztes Update am Mi, 24.07.2019 07:10

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

56-Jähriger in Sillian bei Sturz von Baumstamm verletzt

Ein 56-Jähriger fällt einen Baum, steigt danach auf den Stamm und stürzt einen steilen Hang hinunter. Durch Schreie versucht er eine Viertelstunde lang, auf sich aufmerksam zu machen. Dann wird der Verletzte gerettet.

(Symbolbild)

© pixabay(Symbolbild)



Sillian – Bei Holzarbeiten in einer sehr schwer zugänglichen Gegend hat sich am Dienstagnachmittag ein Mann (56) in Arnbach (Sillian) Verletzungen zugezogen. Als der 56-Jährige auf einen Baumstamm, den er gerade gefällt hatte, stieg, verlor er plötzlich das Gleichgewicht. Der Tiroler stürzte etwa vier Meter einen steilen und steinigen Hang hinunter. Als er zwischen großen Steinen und Bäumen zum Liegen kam, konnte er sich nicht mehr bewegen.

Nach 15 Minuten hörte ein etwa 500 Meter entfernter Arbeiter die Schreie des Verletzten. Der Mann eilte sofort zu ihm und leistete Erste Hilfe. Kurze Zeit später wurde der 56-Jährige von einem Rettungshubschrauber ins Bezirkskrankenhaus nach Lienz geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.