Letztes Update am Mo, 29.07.2019 11:57

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Gas trat bei Auto aus: Feuerwehr in Matrei am Brenner im Einsatz

Beim Tanken bemerkte ein Deutscher, dass durch ein defektes Ventil Gas austrat. Der Einsatz endete glimpflich, niemand kam zu Schaden.

Die Feuerwehr ließ das Gas kontrolliert austreten.

© ZOOM.TIROLDie Feuerwehr ließ das Gas kontrolliert austreten.



Matrei am Brenner – Ohne Folgen blieb ein Gasaustritt auf der Autobahn A13 am frühen Sonntagabend. Ein Deutscher tankte gegen 17.50 Uhr sein Auto mit Erdgas. Als er den Tankstutzen entfernt hatte, bemerkte der 55-Jährige, dass sich das Ventil nicht mehr richtig schließen ließ und das Gas wieder austrat. Er setzte sofort den Notruf ab.

Insgesamt rückten 28 Mann der Feuerwehren Steinach am Brenner und Schönberg an sowie das Rote Kreuz. Sie schoben den Wagen aus dem Gefahrenbereich und ließen das Gas kontrolliert austreten. Laut Polizei bestand dabei zu keiner Zeit die Gefahr einer Gesundheits- oder Umweltbeeinträchtigung. (TT.com)