Letztes Update am Do, 01.08.2019 14:55

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Auto stürzte im Zillertal in Bach: 70-Jähriger verletzt

Der Mann geriet beim Rückwärtsfahren auf einem Forstweg über den Fahrbahnrand hinaus. Das Auto überschlug sich beim Absturz und landete in einem Bach.

Das Auto landete im Bachbett.

© ZOOM.TIROLDas Auto landete im Bachbett.



Hintertux – Ein 70-jähriger Mann ist am Mittwoch im Zillertal mit seinem Auto rund 15 Meter abgestürzt. Wie die Polizei am Donnerstag berichtet, fuhr der Einheimische gegen 9 Uhr auf einem Forstweg von Hintertux in Richtung Sommerbergalm, als ihm ein Lkw entgegenkam. Der 70-Jährige fuhr daraufhin rund 40 Meter retour und geriet dabei über den Fahrbahnrand hinaus. Das Fahrzeug stürzte ab, überschlug sich und blieb schließlich im Bachbett des Weitentalbaches liegen.

Der Lkw-Lenker und weitere Passanten eilten dem Mann zu Hilfe. Dieser war zunächst nicht ansprechbar. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Schwaz gebracht. Das Auto wurde von den Freiwilligen Feuerwehren Mayrhofen und Tux geborgen. (TT.com)

Der Lenker war zunächst nicht ansprechbar.
Der Lenker war zunächst nicht ansprechbar.
- ZOOM.TIROL



Schlagworte