Letztes Update am So, 11.08.2019 14:20

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kitzbühel

Inlineskater bei Unfall in Westendorf schwer verletzt

Ein Mann konnte auf einer abschüssigen Straße nicht mehr ausreichend abbremsen und stürzte. Er wurde mit dem Hubschrauber nach Innsbruck geflogen.

(Symbolfoto)

© Brunner Images | Philipp Brunner(Symbolfoto)



Westendorf – Ein 50-jähriger Niederländer hat sich am Samstag bei einem Unfall mit Inlineskates in Westendorf schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann war auf der Gemeindestraße von Lend abwärts in Richtung Unterwindau gefahren und konnte in einer Kurve mit laut Polizei erheblichem Gefälle nicht mehr ausreichend abbremsen.

Der Mann prallte in der Folge gegen eine Leitschiene und kam hinter dieser mit schweren Verletzungen zu liegen. Zufällig vorbeikommende Passanten leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Nach der Erstversorgung musste der Niederländer mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen werden. (APA)