Letztes Update am Mo, 26.08.2019 07:16

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

Biker bei Unfall in Osttirol verletzt, Pkw-Lenker beging Fahrerflucht

Ein Pkw streifte auf der Felbertauernstraße ein Motorrad und beging anschließend Fahrerflucht. Der Biker und seine mitfahrende Ehefrau wurden leicht verletzt.

(Symbolfoto)

© Thomas Murauer(Symbolfoto)



Matrei in Osttirol – Am Sonntag fuhr ein 71-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Felbertauernstraße in Richtung Mittersill. Gegen 15.45 Uhr überholte der Motorradfahrer ein vor ihm fahrendes Wohnwagengespann. Ein ebenfalls überholender Pkw streifte dabei das Motorrad des 71-Jährigen, der dadurch seinen Lenker verriss und auf die Böschung geriet. Der Biker und seine mitfahrende Ehefrau wurden von ihrem Fahrzeug geschleudert und verletzten sich dabei leicht. Der 71-Jährige und seine 68-jährige Gattin wurden ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht und nach eingehender Untersuchung in häusliche Pflege entlassen. Am Motorrad entstand Totalschaden.

Der Pkw-Lenker, welcher das Motorrad gestreift hatte, flüchtete von der Unfallstelle und fuhr in Richtung Felbertauernportal weiter. Laut Aussagen anderer Verkehrsteilnehmer handelt es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen dunklen Pkw-Kombi mit Lienzer Kennzeichen. Zweckdienliche Hinweise sind unter der Telefonnummer 059133/7234 an die Polizei Matrei in Osttirol erbeten. (TT.com)